AZ-301 Microsoft Azure Architect Design

AZ-301 Microsoft Azure Architect Design

Technology:Azure
Level:Intermediate
Revision:A
Length :4 days
Language:Deutsch /
Unterlage in English
First published:24 September 2018

Seminarziel:

In diesem MOC-Seminar erfahren Sie, wie Sie Sicherheit und Identität im Kontext von Azure verwalten. Außerdem werden Sie mit mehreren in Azure verfügbaren SaaS-Diensten vertraut gemacht, die in vorhandene Azure-Lösungen integriert werden können. Sie erfahren, wie Daten-Streaming-Optionen für die Datenerfassung in großem Maßstab identifizieren und längerfristige Datenspeicheroptionen ermittelt werden.

Sie erfahren, wie Sie eine ARM-Vorlage für eine Ressourcengruppe bereitstellen, eine komplexe Bereitstellung mithilfe der Azure Building Blocks-Tools erstellen und eine API oder Logik-App in den API-Verwaltungsdienst integrieren.

Zielgruppenprofil:

Dieses Seminar richtet sich an IT-Professionals und Cloud-Administratoren.
Erfolgreiche Architekten von Cloud-Lösungen beginnen diese Rolle mit praktischen Erfahrungen mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstrukturen, Abrechnung und Netzwerk.

Seminarthemen:

Designing for Identity and Security
  • Integrieren Sie die vorhandenen Lösungen mithilfe von Azure AD B2B oder B2C in externe Identitätsanbieter.
  • Entwerfen Sie eine hybride Identitätslösung.
  • Bestimmen Sie, wann erweiterte Funktionen von Azure AD verwendet werden sollen, z. B. Managed Service Identity, MFA und Privileged Identity Management.
  • Sichern Sie Anwendungsgeheimnisse mit Key Vault.
  • Sichern Sie Anwendungsdaten mithilfe der Funktionen SQL-Datenbank und Azure-Speicher.
Designing a Data Platform Solution
  • Bestimmen Sie die ideale Preisoption für Azure Storage basierend auf den Anforderungen einer Lösung.
  • Identifizieren Sie Leistungsschwellenwerte für den Azure-Speicherdienst.
  • Bestimmen Sie den Typ der Speicherblobs, die für bestimmte Lösungskomponenten verwendet werden sollen.
  • Verwenden Sie den Azure Files-Dienst für SMB-Vorgänge.
  • Identifizieren Sie Lösungen, die von der Verwendung physischer oder virtueller StorSimple-Geräte profitieren können.
Designing for Deployment, Migration, and Integration
  • Erstellen Sie eine Ressourcengruppe.
  • Hinzufügen von Ressourcen zu einer Ressourcengruppe.
  • Stellen Sie eine ARM-Vorlage für eine Ressourcengruppe bereit.
  • Filtern Sie Ressourcen mithilfe von Tags.
  • Erstellen Sie eine komplexe Bereitstellung mit den Azure Building Blocks-Tools.
  • Wählen Sie zwischen Hosting-Anwendungscode oder Containern in einer App Service-Instanz.
  • Beschreiben der Unterschiede zwischen API-, Mobil- und Web-Apps.
  • Integrieren Sie eine API oder Logik-App in den API-Verwaltungsdienst.
  • Entwerfen Sie einen App Service Plan oder eine Bereitstellung in mehreren Regionen für hohe Leistung und Skalierbarkeit.
  • Wählen Sie zwischen Hosting-Anwendungscode oder Containern in einer App Service-Instanz.
  • Beschreiben der Unterschiede zwischen API-, Mobil- und Web-Apps.
  • Integrieren Sie eine API oder Logik-App in den API-Verwaltungsdienst.
  • Entwerfen Sie einen App Service Plan oder eine Bereitstellung in mehreren Regionen für hohe Leistung und Skalierbarkeit.
Designing an Infrastructure Strategy
  • Suchen und referenzieren Sie die Dokumentation zu Cloud Design Patterns.
  • Suchen Sie das Azure Architecture Center und verweisen Sie darauf.
  • Beschreiben verschiedener Muster aus den Cloud-Entwurfsmustern.
  • Entwerfen Sie einen Verfügbarkeitssatz für eine oder mehrere virtuelle Maschinen.
  • Beschreiben der Unterschiede zwischen Fehler- und Aktualisierungsdomänen.
  • Erstellen Sie eine ARM-Vorlage für VM Scale Set.
  • Verbinden Sie eine virtualisierte Maschine mit einer Domäne in Azure oder in einem Hybridnetzwerk.
  • Beschreiben von DNS- und IP-Strategien für VNETs in Azure.
  • Vergleichen Sie die Konnektivitätsoptionen für Ad-hoc- und Hybrid-Konnektivität.
  • Verteilen Sie den Netzwerkverkehr mithilfe von Load Balancern auf mehrere Lasten.
  • Entwerfen Sie ein hybrides Konnektivitätsszenario zwischen Cloud und On-Premise.
  • Vergleichen Sie Speicherwarteschlangen mit Service Bus-Warteschlangen.
  • Identifizieren Sie, wann Azure-Funktionen oder Logik-Apps für Integrationskomponenten in einer Lösung verwendet werden sollen.
  • Beschreiben der Unterschiede zwischen IoT Hubs, Event Hubs und Time Series Insights.

Präsenzseminar in Köln:

Preis 2.050 Euro
Termine in Köln






30.03.-02.04.2020
22.-25.06.2020
13.-16.07.2020
03.-06.08.2020
07.-08.09.2020
05.-08.10.2020
02.-05.11.2020
14.-17.12.2020
Dauer4 Tage

Onlineseminar:

Preis1.950 Euro
Terminenach Absprache
Dauer4 Tage
Seminarsprachedeutsch

Die hier angezeigten Preise sind Nettopreise (exklusiv Mehrwertsteuer von 19%)

Seminar Info:

Seminarort:
CGN-Training GmbH
Venloer Str. 517
50825 Köln

Seminarzeiten:
jeweils von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Seminarleitung:
Robert Hasbach, MCT

Im Preis enthalten:
Original Microsoft Unterlagen
Erfrischungsgetränke
Pausen-Snacks
Kaffee & Tee
Mittagessen im Restaurant
Teilnahme-Zertifikat

Wie können Sie ein Seminar buchen?
Als erstes können Sie sich ganz unverbindlich von uns beraten lassen, welches Seminar zu ihnen passt.
Dies können Sie per Mail oder telefonisch machen.

Wir werden ihnen dann ein schriftliches Angebot (auch zu öffentlichen Seminaren) zukommen lassen.

Zu einer verbindlichen Buchung kommt es erst, wenn sie unser schriftliches Angebot mit Ihrer Unterschrift und Tagesdatum bestätigen.

Den fälligen Seminarpreis bezahlen Sie erst nach Beendigung des Seminars. Tag der Rechnungsstellung ist der letzte Seminartag mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelle angepasstes Angebot für Ihr Firmen-Training bei uns im Haus.

Sie möchten das Seminar gerne als online stattfindendes Seminar buchen, dann mail Sie uns oder rufen Sie uns gerne an.
0221 - 8888 388

Wir vereinbaren dann einen Termin für Ihr Webinar und lassen Ihnen ein schriftliches Angebot zukommen.

> Dieser MOC Kurs kann zur Vorbereitung auf die 
Zertifizierung als „Microsoft Certified Azure Solutions Architect Expert“ genutzt werden.