InDesign – GREP-Stile nutzen

Keine Trennung für bestimmte Begriffe.

In einem InDesign-Dokument soll ein bestimmtes Wort nie getrennt werden. Normalerweise setze man in diesem Fall einen sogenannten „bedingten Trennstrich“ an den Anfang des Wortes, um die Trennung zu unterbinden. (Shift + Strg + Bindestrich). Im Einzelfall ist dies ganz brauchbar, aber bei einem langen Text und einem vermehrten Vorkommen des bestimmten Wortes recht mühselig.

Ein Absatzformat mit GREP-Stil (Global Regular Expressions Print) und einem zusätzlichen verknüpften Zeichenformat ist eine schnelle und sichere automatisierte Lösung.

In der hier beigefügten PDF-Datei wir die Lösung Schritt für Schritt anhand von Screenshots erklärt.

GREP-Stile nutzen – PDF